Servermonitoring

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Nach Schichtende der Produktion und Beginn des Wochenendes, fällt in der Nacht zum Samstag die Klimaanlage im Serverraum aus. Durch die Entstehende Abwärme der Server heizt sich der Raum auf 50°C auf.

Am darauf folgenden Montag kommt die böse Überraschung: Ihr Server hat sich wegen Hitzestau abgeschaltet oder hat einen Defekt erlitten. Außerdem sind im Datenspeicher einige Festplatten ausgefallen.

Damit Ihnen das nicht passiert, bieten wir ein zuverlässiges Servermonitoring an: System-Lights.com. Wir sind damit einer von wenigen Monitoring-Dienstleistern die Ihre Monitoringdaten innerhalb Deutschlands speichern.

Bereits für einen geringen Betrag wird Ihr Server überwacht und übermittelt regelmäßig sämtliche Statusinformationen und Fehler bevor ein Ausfall entsteht. Zusammen mit der Hardware-Erweiterung „Rack-Control“ wird die Temperatur in Echtzeit überwacht und Sie erhalten sofort eine E-Mail und SMS, falls eine kritische Grenze überschritten wird.

Mit System-Lights.com können Sie folgende Bereiche Ihres Netzwerkes überwachen. Sie werden benachrichtigt wenn…:

  • die Temperatur im Serverraum eine Grenze überschreitet,
  • ein Dienst auf Ihrem Server ausfällt (wie z. B. Microsoft Exchange),
  • eine Festplatte defekt ist oder bald ausfallen wird,
  • der freie Speicher auf der Festplatte knapp wird,
  • ein Arbeitsplatz-PC bald ausfallen wird,
  • oder das Backup nicht erfolgreich war.

Der Funktionsumfang wird stetig erweitert und ist immer im Abonnement enthalten. Sie können außerdem beliebig viele Empfänger für E-Mails und SMS einstellen – z. B. auch für externe Dienstleister.

Wenn Sie eine Beratung zum Thema Serverüberwachung wünschen, kontaktieren Sie bitte einen unserer Ansprechpartner. Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Website System-Lights.com.